Konfirmandenunterricht

Mit dem 3. Schuljahr in der Sekundarstufe, das 9. Schuljahr, beginnt der Konfirmanden­unterricht. Voraussetzung ist, dass Schülerinnen und Schüler von der 3. Klasse bis zur 1. Sekundarstufe den Religionsunterricht und Gottesdienste besucht haben.

Zum Konfirmandenunterricht treffen wir uns montags, 18.30 – 20.00 Uhr im Pfarrhaus. Im Unterricht werden wir uns mit Fragen beschäftigen, die ihr mitbringt oder die sich aktuell ergeben. Wir können sie mit Erfahrungen eindrucksvoller Menschen, die uns in der Bibel, in wissenschaftlichen Dokumenten oder Spielfilmen begegnen, in Beziehung setzen.

Besondere Anlässe:

  • Wir werden gemeinsam Themen vorbereiten, die wir in der Kirche an drei Abenden in der Adventszeit präsentieren.

  • Auf einer Exkursion werden wir einen besonderen sozialen Brennpunkt unserer Zeit kennenlernen.

  • Mit einer Exkursion nach Zürich zu den Pfarrer-Sieber-Werken lernen wir seine verdienstvolle Arbeit kennen. Ausserdem können wir Orte in der Stadt besuchen, die mit Ereignissen der Reformation vor ca. 500 Jahren verbunden sind.

  • Vor der Konfirmation zu Auffahrt verreisen wir für ein Wochenende. Wie es wird, liegt an jedem einzelnen von uns. Vieles werden wir gemeinsam entscheiden, auch wie der Konfirmationsgottesdienst gestaltet wird.

  • An Auffahrt feiern wir Konfirmations-Gottesdienst mit Abendmahl. Anschliessend gibt es einen Apéro und Kirchenkaffee.